SIND DIE WACHEN AUFGESTELLT
LIEGEN WIR IN UNSERM ZELT
RAUSCHT DER NACHTWIND DURCH DEN BAUM TRÄUMEN WIR DEN SCHÖNSTEN TRAUM

GUTE NACHT, GUTE NACHT
MOND UND STERN AM HIMMEL WACHT
SCHLAFT WOHL EIN, SCHLAFT WOHL EIN
BIS ZUM ERSTEN MORGENSCHEIN

ERDE IST DIE LAGERSTÄTT
STROH UND MANTELSACK DAS BETT
DECKT EUCH ZU UND HÜLLT EUCH EIN
SONST FRIERT IHR ZU STEIN UND BEIN

GUTE NACHT, GUTE NACHT
MOND UND STERN AM HIMMEL WACHT
SCHLAFT WOHL EIN, SCHLAFT WOHL EIN
BIS ZUM ERSTEN MORGENSCHEIN

WENN DER MOND AM HIMMEL STEHT
SPRICHT ER UNS DAS NACHTGEBET
UND WENN FRÜH DIE LERCHE ZIEHT,
SINGT SIE UNS DAS MORGENLIED

GUTE NACHT, GUTE NACHT
MOND UND STERN AM HIMMEL WACHT
SCHLAFT WOHL EIN, SCHLAFT WOHL EIN
BIS ZUM ERSTEN MORGENSCHEIN
 
LIED AUS DER   ZEIT 1919-­‐32   VON  PAUL HERMANN 

 
 

DIE WÄCHTER     ::       FILZSTELEN

 

SIND DIE WACHEN AUFGESTELLT
LIEGEN WIR IN UNSERM ZELT
RAUSCHT DER NACHTWIND DURCH DEN BAUM TRÄUMEN WIR DEN SCHÖNSTEN TRAUM

GUTE NACHT, GUTE NACHT
MOND UND STERN AM HIMMEL WACHT
SCHLAFT WOHL EIN, SCHLAFT WOHL EIN
BIS ZUM ERSTEN MORGENSCHEIN

ERDE IST DIE LAGERSTÄTT
STROH UND MANTELSACK DAS BETT
DECKT EUCH ZU UND HÜLLT EUCH EIN
SONST FRIERT IHR ZU STEIN UND BEIN

GUTE NACHT, GUTE NACHT
MOND UND STERN AM HIMMEL WACHT
SCHLAFT WOHL EIN, SCHLAFT WOHL EIN
BIS ZUM ERSTEN MORGENSCHEIN

WENN DER MOND AM HIMMEL STEHT
SPRICHT ER UNS DAS NACHTGEBET
UND WENN FRÜH DIE LERCHE ZIEHT,
SINGT SIE UNS DAS MORGENLIED

GUTE NACHT, GUTE NACHT
MOND UND STERN AM HIMMEL WACHT
SCHLAFT WOHL EIN, SCHLAFT WOHL EIN
BIS ZUM ERSTEN MORGENSCHEIN
 
LIED AUS DER   ZEIT 1919-­‐32   VON  PAUL HERMANN